Stuttgart: 0 Projekte gefunden

Stuttgart: Ein lohnenswerter Standort für Eigentumswohnungen
Die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg beherbergt auf einer Fläche von rund 207 Quadratkilometern rund 624.000 Einwohner und darf sich damit zu den bedeutendsten deutschen Großstädten zählen. Wer sich eine Eigentumswohnung in Stuttgart kaufen möchte, sollte sich einerseits auf eine Einwohnerdichte von rund 3.000 Menschen pro Quadratkilometern einstellen, darf sich andererseits aber auf zahlreiche Grünanlagen und den Blick auf mitten in der Großstadt gelegene Weinberge freuen.

Was hat das Umfeld der Eigentumswohnungen in Stuttgart zu bieten?

In der baden-württembergischen Metropole finden sich viele Wohnanlagen, von denen aus ein imposanter Panoramablick über die Stadt möglich ist. Das bewirkt die Besonderheit, dass innerhalb des Stadtgebiets ein Höhenunterschied von rund 350 Metern besteht. Die höchste Erhebung ist der Birkenkopf. Er grenzt direkt an den Hasenberg an und wird im Volksmund „Monte Scherbellino“ genannt. Der Grund dafür ist, dass dort nach dem II. Weltkrieg rund 1,5 Millionen Kubikmeter Schutt aufgelagert wurden. Heute dient er als Naherholungsgebiet direkt vor den Türen der Mietwohnungen, Eigenheime und Eigentumswohnungen in Stuttgart.

Was die Möglichkeiten der aktiven Erholung in der freien Natur betrifft, ist Stuttgart für den Kauf einer Eigentumswohnung eine gute Wahl. An den Ufern des Neckar sind romantische Wanderungen durch Weinberge möglich. Im Norden grenzt die Metropole direkt an das Neckarbecken an. Im Westen lockt der Glemswald und im Osten bietet der Schurwald die Chance auf Entspannung nach einem hektischen Arbeitstag. Naturfreunde sind auch im Süden der Stadt gut aufgehoben, denn dort reichen die Wohnsiedlungen bis an den Schönbuch und die Filderebene heran. Wintersportler profitieren von der Lage direkt an der Ostgrenze des Schwarzwalds, der als deutsches Mekka für Skilangläufer gilt. Klimatisch punktet die Region als mild und vergleichsweise trocken.

Gute Bildungschancen rund um die Eigentumswohnung in Stuttgart

Für Familien mit Kindern ist der Kauf eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung in Stuttgart auch mit Blick auf die vorhandenen Bildungsangebote sehr empfehlenswert. Die Stadt gehört durch die hier ansässigen Universitäten Stuttgart und Hohenheim zu den wichtigsten Bildungszentren der Bundesrepublik Deutschland. Beide zusammen haben Kapazitäten von rund 36.000 Studenten pro Semester. Das macht auch das Eigenheim mit Einliegerwohnung lohnenswert, wenn sie von der Größe und vom Preis her als Studentenwohnung vermietet werden kann. Begünstigt wird das dadurch, dass in Stuttgart ein knappes Dutzend weiterer Hochschulen angesiedelt ist.

Aber auch die Angebote für allgemeinbildende Schulen können sich sehen lassen. Mehr als siebzig Grundschulen allein in städtischer Trägerschaft machen nach dem Umzug in eine Eigentumswohnung in Stuttgart kurze Schulwege für die ABC-Schützen möglich. Dabei genießen erwerbstätige Eltern den Vorteil, dass viele Grundschulen als Ganztagsschulen agieren oder einen eigenen Schulhort besitzen. Die Zahl der weiterführenden Schulen ist ebenfalls hoch. So besteht beispielsweise beim Wunsch nach dem Abitur die Wahl aus mehr als zwei Dutzend Standorten. Benötigen Kinder aufgrund geistiger oder körperlicher Behinderungen eine besondere Hilfestellung beim Lernen, können sie an einer der zwanzig Förderschulen in städtischer Trägerschaft beschult werden.

Wie sind die Eigentumswohnungen in Stuttgart erreichbar?

Die Stadt besitzt mit dem Manfred-Rommel-Flughafen den größten Airport des Bundeslands Baden-Württemberg. Er liegt etwa 12 Kilometer südlich des Stadtzentrums und fertigt pro Jahr mehr als zehn Millionen Passagiere ab. Die dort bedeutendsten Airlines sind Germanwings, Air Berlin und die Lufthansa. Bedient werden Ziele sowohl innerhalb Deutschlands als auch im Ausland. Zu den ausländischen Zielen gehören beispielsweise New York, Atlanta, Rom, Wien, Amsterdam und London.

Wer sich eine Eigentumswohnung in Stuttgart kauft, kann nach dem Umzug auch zahlreiche Fernverbindungen der Eisenbahn nutzen. Vom Hauptbahnhof aus verkehren Direktverbindungen nach Straßburg, Paris, Linz, Salzburg, Wien, Bratislava, Budapest und Zürich, um nur einige Beispiele zu nennen. Auch der ÖPNV ist breit aufgestellt. Die Schwerpunkte bilden dabei die S-Bahn und die Stadtbahn. Sie werden von mehr als fünfzig Buslinien ergänzt. Mit einer Zahnradbahn und einer Standseilbahn hat Stuttgart beim öffentlichen Nahverkehr zwei Besonderheiten zu bieten.

Doch nach dem Umzug in das Eigenheim oder die Eigentumswohnung in Stuttgart können weitere Extras genutzt werden. Ein eigenes Auto oder Fahrrad sind in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg nicht unbedingt notwendig. Fahrräder können bei Bedarf im Rahmen des Angebots „Call a Bike“ an über vierzig über das Stadtgebiet verteilten Stationen ausgeliehen werden. Das gilt auch für Elektroroller, für deren Leihe mehr als hundert Stationen in der Stadt eingerichtet wurden. Erwähnenswert ist auch das System „Car to Go“, mit welchem das Carsharing für weit über 500 Elektroautos angeboten wird.

Mit welchen Jobs kann die Eigentumswohnung in Stuttgart finanziert werden?

Die Metropole am Neckar ist ein beliebter Standort für mittelständische Unternehmen. Thematische Schwerpunkte stellen dabei die Hightech-Unternehmen sowie der Maschinenbau und Zulieferindustrie für den Fahrzeugbau dar. Zu den bekanntesten Unternehmen der Stadt gehören Bosch, Daimler, Porsche, Lenovo und Siemens. Außerdem spielen die Bauwirtschaft, die Versicherungsbranche und die Finanzbranche in Stuttgart eine wichtige Rolle. Auch mit einer Ausbildung als Winzer haben die Zuzügler der baden-württembergischen Landeshauptstadt gute Chancen, schnell einen neuen Arbeitsplatz zu finden. Das gilt auch für Ausbildungen in der Gastronomie und der Beherbergung, denn die Stadt zählt durch die Nähe zum Schwarzwald zu den touristischen Hotspots in Deutschland.

Sport, Kultur und Unterhaltung in Stuttgart

Der beliebteste Anlaufpunkt für Fußballfreunde ist nach dem Umzug in die Eigentumswohnung in Stuttgart die Mercedes Benz Arena, weil dort die Bundesliga-Mannschaft VfB Stuttgart ihre Heimspiele austrägt. Auch die Volleyballerinnen des Allianz MTV haben es bis in die Bundesliga geschafft. Außerdem besitzt die Metropole im Stadtteil Degerloch ein großes Eissportzentrum. In den Sporteinrichtungen finden immer wieder sowohl Europameisterschaften als auch Weltmeisterschaften statt.

Zu den regelmäßigen Events zählen sich die Retro Classics. Hier kommen die Besitzer von Eigenheimen und Eigentumswohnungen in Stuttgart voll auf ihre Kosten, die sich für gut gepflegte Oldtimer interessieren. Zu den sommerlichen Highlights gehört das Lichterfest auf dem Killesberg, der Christopher Street Day, das Festival „Umsonst und draußen“, der Hamburger Fischmarkt auf dem Karlsplatz sowie das Sommerfestival der Kulturen. Weitere interessante Events sind das Internationale Trickfilmfestival, der Stuttgarter Filmwinter und die Dragon Days.

Auch Musikfreunden und Museumsgängern wird es nach dem Umzug in eine Eigentumswohnung in Stuttgart nicht langweilig. Immerhin warten mehr als vierzig Museen auf Erkundung. Zu den wichtigsten Vertretern gehören die Alte und Neue Staatsgalerie, das Landesmuseum Baden-Württemberg und das Staatliche Museum für Naturkunde. Die meisten Besucher zieht jedoch das Mercedes-Benz-Museum an. Opern- und Theaterfreunde werden beispielsweise im Staatstheater Stuttgart, den Schauspielbühnen Stuttgart, im „Forum 3“, im „FITZ“ oder im Varieté am Pragsattel fündig. Wer sich eher für Musicals interessiert, kann dem „Apollo-Theater“ oder dem „Palladium-Theater“ einen Besuch abstatten. Einen bunten Mix bietet das Programm im Kulturzentrum „Merlin“